Hoheneich

Update am 17. Januar 2017, 15:42

von Redaktion noen.at

Wieder Toter bei Unfall auf B41. Neuerlich schwerer Verkehrsunfall am späten Dienstagvormittag auf der B41 zwischen Gmünd und Schrems.

Nur etwa hundert Meter, bevor er bei Hoheneich von Schrems kommend den vierspurigen Bereich der B41 erreicht hätte, setzte ein Pkw-Lenker - noch im Überholverbot - zum Überholen eines Klein-Lkw an.

Mehrere Zeugen berichteten laut Polizeibericht sogar davon, dass der 87-jährige da bereits mehrere Fahrzeuge überholt hatte. Dabei dürfte er ein auf der Überholspur in Richtung Schrems entgegen kommendes Fahrzeug übersehen haben. Es kam zum Frontalzusammenstoß.

Der Pkw-Lenker (87) aus Gmünd, der das Unglück ausgelöst hatte, verstarb noch an Ort und Stelle, der andere (52) aus Schrems wurde schwerst verletzt mit dem Notarzt-Hubschrauber ins Landesklinikum Horn abtransportiert.