Claudia Rasper & Ilse Straka im Feuerwehrhaus Schlag

Der Dorferneuerungsverein "unSCHLAGbar" lud zur Lesung von ,,CRIS" - Claudia Rasper & Ilse Straka - ins Feuerwehrhaus Schlag. Die zwei Ex-Managerinnen Claudia Rasper und Ilse Straka sind aktuell ,,selbst" und ,,ständige" Unternehmensberaterinnen, Trainerinnen und Vortragende und lasen in Schlag aus ihrem zweiten Buch ,,hinreißend zerrissen" im Dialog vor.

Christine Deutsch Erstellt am 16. September 2021 | 14:13
New Image
Bei der Lesung in Schlag: Petra Holbach, Claudia Rasper und Ilse Straka
Foto: Christine Deutsch

Es handelt von humorvollen sowie provokativen Kurzgeschichten, die den Menschen berühren und neuerliche Impulse zum Nachdenken, aber auch neu denken, setzen. Alles, woran die beiden arbeiten, oder wozu sie beauftragt sind, wird humorvoll und kritisch beleuchtet. Profitiert wird freilich von den Kompetenzen einer Wirtschaftswissenschaftlerin und einer Sprach- und Kommunikationswissenschaftlerin.

Wobei Expertise und jahrelange Erfahrungen gebündelt werden. Im Mittelpunkt stehen in ihrem zweiten Buch die Frauen: der Berufsalltag von Frauen in Österreich sowie deren Wirklichkeit in unserer Gesellschaft - und das mit einer Riesenportion Ironie.

Auch Obfrau Petra Holbach war vom Abend begeistert: "Die Zuhörer genossen die literarischen Gustostückerln und erlebten somit einen kulturell anspruchsvollen Samstagabend."