Erster Bienenwart im Bezirk Gmünd. Der Honigproduzent und Bienenzüchter Erwin Schmidt aus Großschönau ist nun bezirksweit der erste Bienen-Gesundheitswart.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 16. Februar 2021 (05:18)
Imkermeister Erwin Schmidt ist jetzt der erste Bienen-Gesundheitswart im Bezirk Gmünd.
privat

Die Gemeinde Großschönau stellt mit Imkermeister Erwin Schmidt einen Bienen-Gesundheitswart – er ist der Erste, der diese Funktion im Bezirk Gmünd ausübt. Seine vorrangige Aufgabe ist es künftig, die Bienengesundheit zu fördern.

Erwin Schmidt ist seit Jahrzehnten Imker, zu seiner neuen Aufgabe meint er: „Dadurch, dass ich einerseits auf eine umfangreiche Ausbildung auf diesem Gebiet verweisen und andererseits mit den Bienen sozusagen ‚sprechen‘ kann, also irgendwie ein ‚Bienenflüsterer‘ bin, habe ich mich für diese ehrenamtliche Tätigkeit zur Verfügung gestellt. Jeder kann mich anrufen und dann schauen wir uns auftretende Probleme gemeinsam unter Anwendung einer quasi ‚ärztlichen Verschwiegenheitspflicht‘ an.“

Schmidt produziert hauptsächlich Honig, ist jedoch auch Bienenzüchter (Zuchtverband Austrian Carnica Association) und verkauft seine Königinnen und Bienenvölker nicht nur im Inland. Er ist Mitglied der Ortsgruppe Großschönau des niederösterreichischen Imkerverbandes, die unter der Obmannschaft von Johann Weigl-Pollack einen großen Aufschwung erlebt hat.