Bierkirtag und Klapp:ing sind fix. Am Weitraer Rathausplatz gibt es ab 2. Juli wieder die Wochenendkonzerte und von 16. bis 18. Juli den Bierkirtag.

Von Karin Pollak. Erstellt am 10. Juni 2021 (04:57)
Sorgen wieder für das „Klapp:ing“ am Rathausplatz und planen den Bierkirtag: Reinhard Kartusch, Martin Zizka, Walter Riess (vorne), Joachim Fischer und Alexandra Kuttner (stehend). 
Werk-Stadt-Weitra

Das Schloss-Weitra-Festival kann leider coronabedingt auch heuer nicht stattfinden. Dafür wird im nahenden Sommer aber am Rathausplatz allerhand los sein: Beim „Klapp:ing“ gibt es etliche Konzerte auf der Sommerbühne, und der traditionelle Bierkirtag soll von 16. bis 18 Juli über die Bühne gehen.

„Klapp:ing“: Aus der Not eine Tugend gemacht. Das „Klapp:ing“ wurde 2020 „aus der Coronanot heraus“ geboren. Zum Motto „Schnapp dir einen Klapp-Stuhl, such‘ dir ein Platzerl am Rathausplatz und genieße Kultur unter freiem Himmel!“ finden von 2. Juli bis 4. September wieder besondere Kultur-Events statt. Damit könne man trotz Absage des Festivals den Vereinszweck, die lokale Wirtschaft und den Tourismus unterstützen, unter Einhaltung der Corona-Regeln trotz unsicherer Zeiten am besten erfüllen, sagt Reinhart Kartusch, Obmann im Verein Werk-Stadt-Weitra.

Die Anzahl der Klappsessel ist limitiert, wer zuerst kommt, sitzt zuerst. Auf den „3G-Nachweis“ soll wie vorgeschrieben geachtet werden. Beim Programm wurde auf die seit Jahren bewährte „Sommerbühne“ aufgebaut (Programm siehe Infobox). An all den Abenden gilt das „Hutprinzip“ – also freie Spenden für die Akteure.

Weitraer Bierkirtag im Jubiläumsjahr. „Wir sind guter Dinge, dass wir den Bierkirtag abhalten können“, betont indes Martin Zizka, stellvertretender Obmann und Hauptverantwortlicher für Bierkirtag sowie Klapp:ing.

Das Programm steht: Am 16. Juli findet die „Boogie-Blues- Bier-Night“ ab 20 Uhr statt. Dabei wird Edi Mayr mit Band mit seiner ‚Weitra-Bier-Hymne‘ für eine Weltpremiere sorgen. Neben Aminata & the Astronauts kommt auch Thomas Faulhammer, er zählt mittlerweile schon zum ‚Inventar‘ unserer Boogie-Blues-Bier-Night“, so Zizka. Für Samstag steht ein Bierkirtag-Golfturnier beim GC Weitra an (10 Uhr). Ab 12 Uhr soll das Bierkirtag-Warm-Up starten, ab 17 Uhr der Einzug der Ehrengäste mit Bierkutsche und Stadtkapelle zur Eröffnung mit Bieranstich erfolgen. Höhepunkt ist die Wahl zur „Hopfenprinzessin“ (17.30 Uhr). Urig soll es ab 19.45 Uhr werden – mit ziehenden Musikanten.

Am 18. Juli geht es von der Messe in der Stadtpfarrkirche (9 Uhr) über den Frühschoppen mit der Stadtkapelle (10 Uhr, Rathausplatz) zum Kirtagsbaum-Kraxeln (13 Uhr). Ernest Zederbauer will um 14 Uhr aus seinem neuen Krimi „Hopfen Malz Mord“ lesen, ab 15 Uhr ist das Turnier zum Hopfenritter geplant. Mit dem Dämmerschoppen ab 16.30 Uhr – mit der Blaskapelle Motylek – soll der Bierkirtag ausklingen.

„Dolce Vita“ in der Altstadt. Bürgermeister Patrick Layr und Stellvertreterin/Kulturstadträtin Petra Zimmermann-Moser sind von der Fortsetzung der Initiative der Werk-Stadt-Weitra begeistert. „Gemeinsam mit dem Verein wollen wir am Erfolg des Vorjahres anknüpfen. Besondere Zeiten erfordern besondere Lösungen – für Kultur, Wirtschaft und den Tourismus. Mit dem Klapp:ing ist es trotz der schwierigen Umstände möglich, auch heuer wieder das ‚Dolce Vita‘ in der wunderschönen Altstadt zu genießen“, betont Layr, der sich besonders auf den Bierkirtag freut. „Der Bierkirtag ist ein Highlight in unserer Stadt. Gerade in unserem Jubiläumsjahr hat er aber eine ganz besondere Bedeutung. Wir hoffen, dass er wirklich stattfinden kann.“

Für das leibliche Wohl bei Klapp:ing und Bierkirtag sorgen die angrenzenden Gastrobetriebe. Damit steht dem Kulturgenuss unter freiem Himmel hoffentlich nichts mehr im Wege – außer eventuell das Wetter. Denn die Bühne wird nur bei Schönwetter bespielt.

NÖN verlost CDs. Die NÖN verlost zehn CDs von Edi Mayr mit der Bier-Hymne. Teilnehmer schicken eine Mail an redaktion. gmuend@noen.at oder Postkarte an den NÖN-Newsroom, Ziegelofenstraße 3 3902 Vitis mit Kennwort „Weitraer Bier-Hymne“, Name, Adresse und Telefonnummer. Die Gewinner der Verlosung am 1. Juli (Ausschluss des Rechtsweges) können sich ihre CD direkt beim Konzert in Weitra abholen. Mayr wird diese dann auch signieren.