Nach Einbrüchen im Waldviertel - Festnahme in England. Das Landeskriminalamt Niederösterreich hat nach Einbrüchen im Vorjahr im nördlichen Waldviertel zwei Rumänen als Verdächtige ausgeforscht.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 19. Juli 2019 (10:56)
NOEN, Johann Lechner
Justizanstalt Krems

Ein per europäischem Haftbefehl gesuchter 38-Jähriger wurde laut Polizei in Großbritannien festgenommen und vergangenen Mittwoch nach Österreich ausgeliefert. Sein um ein Jahr jüngerer mutmaßlicher Komplize befindet sich derzeit in Deutschland in U-Haft.

Die beiden Männer sollen von 19. bis 21. August 2018 landwirtschaftliche Objekte in Oberthürnau, einem Teil von Drosendorf-Zissersdorf (Bezirk Horn), und in Grametten, einer Katastralgemeinde von Reingers (Bezirk Gmünd), ins Visier genommen haben. Bei insgesamt acht vollendeten und drei versuchten Einbruchsdiebstählen wurde Diebesgut im Wert von rund 10.000 Euro gestohlen und ein Schaden in Höhe von etwa 5.000 Euro verursacht, teilte die Landespolizeidirektion am Freitag in einer Aussendung mit. Der 38-Jährige sei umfassend geständig, er wurde in die Justizanstalt Krems eingeliefert.