Wirt Josef Hag: 60 Jahre und kein bisschen älter. Ein bekannter Gmünder wurde 60: Der beliebte Gastwirt Josef Hag vom Stadtwirtshaus „Hopferl“ feierte seinen runden Geburtstag. Am Dienstag - dem Tag, an dem das Lokal Ruhetag hat, lud Hag das gesamte Hopferl-Personal zu einem Grillnachmittag ein. Zur großen Überraschung des Chefs ließen sich die Mitarbeiter etwas Besonderes einfallen: eine rustikale Bank für die Terrasse wurde in Auftrag gegeben, ein Transparent bemalt und eine Rede vorbereitet.

Von Karl Tröstl. Erstellt am 24. Juni 2021 (16:28)

Hauptinitiatoren waren Claudia Meierhofer und Gisi Wallner, unter deren Führung die Vorbereitungen vor dem Lokal schon am Vormittag starteten. Das Transparent wurde mit Luftballons an zwei Stöcken montiert und die Bank abgedeckt, um später enthüllt zu werden. Als Josef Hag endlich aus dem Eingang trat, ließ man die Korken knallen und der Jubilar war sichtlich überrascht.

Es wurde mit ihm angestoßen und auf sein Wohl das Glas erhoben. Gisi Wallner hat eine Rede vorgetragen, in der viele Eigenheiten des Chefs angesprochen wurden. Danach wurde die Bank enthüllt und Josef Hag musste darauf Platz nehmen.

Später ging es in den Garten. Die Kellner Aydin Özdemir und Stefan Németh haben das Grillen übernommen, die anderen konnten einstweilen das von Biersommelier Josef Hag vorgeführte Bierstageln beobachten und danach das gestagelte Bier verkosten.