Georgier stahl Batterien um 443 Euro. Batterien im Wert von 443 Euro wollte ein Georgier beim Gmünder Eurospar stehlen. Mitarbeiterinnen und Kunden hielten den mutmaßlichen Ladendieb fest.

Von Red. Gmünd. Erstellt am 15. Januar 2020 (18:05)
Symbolbild
mariva2017/Shutterstock.com

Der 27-Jährige Georgier, der laut Polizei über keinen aufrechten Wohnsitz in Österreich verfügt, kam am 14. Jänner kurz nach 16 Uhr in den Europar. An der Kassa wollte er eine Dose „Red Bull“ zahlen. Die Kassierin forderte den Georgier auf, seinen mitgebrachten Rucksack zu öffnen.

Daraufhin leerte er den Inhalt des Rucksackes auf das Förderband der Kassa und versuchte zu flüchten. Das verhinderten Spar-Mitarbeiterinnen und Kunden, die den 27-Jährigen bis zum Eintreffen der Polizei festhielten. Gegenüber den Beamten gab der Georgier den Ladendiebstahl zu – und der war nicht ohne: Im Rücksack waren Varta-Batterien im Gesamtwert von 443 Euro. Der Georgier wurde festgenommen.