Corona-Tests am 24. Dezember: Sieben waren positiv. 289 Personen nutzten am 24. Dezember die Corona-Teststraße Im Gmünder Palmenhaus - angeboten wurde diese Testaktion vom Roten Kreuz.

Von Red. Gmünd. Erstellt am 26. Dezember 2020 (14:52)
Daniel Lotz, Lukas Lintner, Sabine Weiss, Erwin Lintner, Gerald Katzenschlager, Karin Grubeck und Lukas Hobiger waren am 24. Dezember bei den Corona-Tests im Gmünder Palmenhaus im Einsatz.
Rotes Kreuz Gmünd

Für sieben Personen ging es wegen ihres positiven Ergebnisses zu weitführenden Tests und nicht zu  den geplanten Weihnachtsfeiern.

 Alle eingesetzten Mitarbeiter des Roten Kreuzes sowie der  Feuerwehr Gmünd, die den Ordnerdienst übernommen haben, waren zwischen 8 und 11 Uhr  freiwillig im Einsatz. Die Testung war ein besonderes Weihnachtsgeschenk des Roten Kreuzes. In allen niederösterreichischen Bezirkshauptstädten wurden diese "Sondertestungen" angeboten, um jenen ein "sicheres Weihnachtsfest" zu ermöglichen. Und davon gab es viele: In ganz Niederösterreich wurden am 24. Dezember 8.459 Tests durchgeführt.  

"Ein großes Danke gilt all jenen, die diese Aktion ermöglicht haben, dazu zählt auch die Stadtgemeinde Gmünd, die das Palmenhaus und die Infrastruktur zur Verfügung gestellt hat", betont Klaus Rosenmayer vom Roten Kreuz Gmünd.