Ladendiebinnen kauften "gratis" ein. Zwei junge Tschechinnen kauften im Gmünder Einkaufszentrum „gratis“ ein. Die Ladendiebinnen wurden bei der Staatsanwaltschaft Krems angezeigt.

Von Karin Pollak. Erstellt am 13. Januar 2020 (09:10)
Symbolbild
cunaplus/Shutterstock.com

Zwei Mädchen im Alter von 13 und 14 Jahren aus Tschechien wurden laut Polizei am 12. Jänner bei einem Ladendiebstahl ertappt. Eine Verkäuferin hielt die Mädchen auf und verständigte die Polizei.

Bei den weiteren Erhebungen der Beamten stellte sich heraus, dass die Mädchen auch in einem zweiten Geschäft aktiv waren. Sie hatten Bekleidung und Kosmetikartikel im Gesamtwert von rund 80 Euro gestohlen. Die Diebstähle ereigneten sich in den Filialen von KIK und New Yorker.