Forstunfall: Unterschenkel gebrochen. Der linke Fuß eines 66-jähriger Landwirten aus Harmanschlag wurde am 15. Februar gegen 10 Uhr zwischen Traktor und Seilwinde eingeklemmt.

Erstellt am 16. Februar 2016 (10:35)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, Bilderbox.com
Er erlitt dadurch einen Bruch des linken Unterschenkels. Der Landwirt war gemeinsam mit seiner Gattin auf einer Wiesenparzelle in Harmanschlag damit beschäftigt, „Käferbäume“ aufzuarbeiten.

Er zog eine gefällte, rund 25 Meter lange Fichte mit der Seilwinde in Richtung des Traktors. Plötzlich kam ein daneben abgelegter Baum ins Rollen. Dadurch wurde der linke Fuß des Bauern zwischen hinterem Traktorrad und Seilwinde eingeklemmt.

Die Gattin brachte ihren verletzten Mann mit dem Traktor nach Hause und verständigte die Rettung. Er wurde ins Landesklinikum Zwettl eingeliefert und dort stationär aufgenommen.