Disco Ypsilon: Öffnung nach Lockdown

Als wichtiges Lokal für Jugendliche und Junggebliebene im Waldviertel spürte freilich auch die Discothek Ypsilon in Heidenreichstein die Auswirkungen der covidbedingten Einschränkungen massiv. Langsam, aber sicher kommt nun auch der Discobetrieb wieder ins Rollen – am Samstag steht nun ein Wiedersehen mit DJ Rene Rodrigezz an.

Erstellt am 22. Oktober 2021 | 05:40
440_0008_8208393_gmu42y_5531a.jpg
Ypsilon-Betreiber Joachim Nöbauer.
Foto: Franz Dangl

„Wir können angesichts der Situation mit der Auslastung zufrieden sein“, sagt Betreiber Joachim Nöbauer, der von einer strengen Überwachung der Einhaltung der Corona-Regeln spricht. „Schon vorm Eingang sind zwei Personen damit beauftragt, alle Besucher hinsichtlich der Zutrittsbestimmungen zu kontrollieren, das funktioniert wunderbar. Aber auch den Gästen gebührt unser Dank, da sie sich sehr kooperativ und diszipliniert verhalten.“

Wurden verschiedene Aktionen und Auftritte vor Corona längerfristig geplant, so sieht sich der Discobetreiber nun gezwungen, kurzfristiger Entscheidungen zu treffen. Nach einem Oktoberfest erwartet die Gäste dennoch schon am Samstag mit dem Auftritt des bekannten DJ Rene Rodrigezz ein weiteres Highlight.