Otello darf nicht platzen. Shakespearestück aus dem Jahre 1887, war für Ken Ludwig, Anlass, diese Komödie mit hintergründigen Nebenereignissen zu schaffen.

Von Karl Tröstl. Erstellt am 01. Dezember 2019 (16:13)

Die Prämiere zu dieser mehr als sehenswerten Komödie von Ken Ludwig, am Samstag, war ein guter Erfolg. Das Stück zeigte die schauspielerischen Fähigkeiten der Laiendarsteller, von der Szene Hirschbach.

Dieses Stück, mit Charme, Wirtz und einem Hauch von Erotik muss man einfach gesehen haben. Hierzu hat man, am 7., 14. und 26. Dezember, jeweils um 20 Uhr und am 15. Dezember um 17 Uhr, im Kultursaal von Hirschbach, die Möglichkeit.

Eine Reihe Verwechslungen von Dialogen, mit anders gemeinten, oft zweideutigen Ausdrücken und der entsprechenden Mimik, lassen jeden Besucher nicht nur schmunzeln, sondern beschert auch kräftiges Lachen.

Mehr zum Stück und ihren Darstellen, lesen sie in der nächsten Printausgabe der NÖN Gmünd.