Mehr als nur Wettkampf. Michael Schwab über den Wert von Feuerwehr-Bewerben für den Ernstfall.

Von Michael Schwab. Erstellt am 27. Juni 2018 (04:12)

Die Bewerbssaison für die Feuerwehren nähert sich nach den Bezirksfeuerwehrleistungsbewerben am Samstag in Reitzenschlag ihrem Höhepunkt – den Landesfeuerwehrleistungsbewerben in Gastern.

So sehr natürlich bei den Bewerben die begehrten Pokale im Mittelpunkt stehen, sind doch alle Teilnehmer Gewinner. Denn bei der Vorbereitung auf die Bewerbe werden wichtige Handgriffe geübt, die später auch im Einsatzfall angewendet werden können. Die Ausführung eines Löschangriffs gegen die Uhr schafft die nötige Routine, um auch in einer Stresssituation das Gelernte abrufen zu können.

Daher sind Feuerwehr-Bewerbe, ob auf Abschnitts-, Bezirks- oder Landesebene viel mehr als nur ein sportlicher Wettkampf – sie sind neben Einsatzübungen, bei denen konkrete Szenarien geübt werden, ein wichtiges Element zur Aufrechterhaltung und Verbesserung der Einsatzfähigkeit. Nicht zu vergessen auch die Feuerwehrjugend, die durch eigene Bewerbe ebenfalls spielerisch auf den aktiven Dienst in der Feuerwehr vorbereitet werden.