Mutmaßlicher Jihadist bleibt in U-Haft. Ein Ende August in der Waldviertler Gemeinde Heidenreichstein (Bezirk Gmünd) festgenommener mutmaßlicher Jihadist bleibt in der Justizanstalt Krems in U-Haft.

Von Redaktion APA. Erstellt am 16. September 2014 (10:38)
NOEN, Erwin Wodicka
Das ist das Ergebnis einer Haftprüfung vom Dienstagvormittag, teilte die Staatsanwaltschaft Krems auf Anfrage mit. Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 29-jährigen Asylwerber aus Tschetschenien.

Der Mann war am 30. August festgenommen worden. Er werde verdächtigt, an Kampfhandlungen in Syrien teilgenommen zu haben, teilte die Polizei damals mit. Der 29-Jährige sei kurz vor der Ausreise aus Österreich gewesen.

Laut Staatsanwaltschaft Krems wird gegen den 29-Jährigen nach Paragraf 278b StGB (Terroristische Vereinigung) ermittelt. Die nächste Haftprüfung findet am 16. Oktober statt.