Zwei Einbrüche in einer Nacht. Im Golf-Restaurant Hausschachen und im Kurhaus Bad Großpertholz wurde in der Nacht zum 12. Mai eingebrochen. Es dürfte sich um eine Diebestour einer Tätergruppe handeln, die es auf die Tresore abgesehen hat.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 13. Mai 2019 (11:32)
r.classen/Shutterstock.com
Symbolbild

Die bislang unbekannten Täter brachen die Eingangstür des Golf-Restaurants mit einem Brecheisen auf und stahlen aus dem Gastronomiebereich eine Gastro-Kaffeemaschine samt Zubehör. Außerdem rissen sie einen Wandtresor aus der Verschraubung und brachten ihn auf den Golfplatz. Der Versuch den Tresor aufzubrechen misslang jedoch, den beschädigten Tresor ließen sie zurück.

Im Kurhaus Bad Großpertholz zwängten die unbekannten Täter eine seitliche Eingangstüre auf. In der Rezeption wurde die Holzschiebetüre zum Back-Office-Raum gewaltsam geöffnet, durchsuchten diesen Bereich und stahlen den  Metallstandtresor.

Der aufgebrochene Tresor wurde mittlerweile unweit des Kurhauses gefunden.

Der Gesamtschaden ist noch unbekannt. Laut Polizei ist die Spurensicherung an beiden Tatorten abgeschlossen, die Ermittlungen laufen.