Viele Neuerungen: Start im "Wia z'haus". Die Jungwirtinnen Jenny Böhm und Jacqueline Fettinger ließen sich von Lockdown nicht unterkriegen und begrüßten zur Wiedereröffnung einige Ehrengäste. Sie haben die Zeit genutzt und am "Wia z'haus" in Langschwarza gefeilt.

Von Karl Tröstl. Erstellt am 25. Mai 2021 (16:19)
New Image
Beim Start im „Wia z’haus“: Braumeister Karl Trojan, Manuela Preißl, WK-Obfrau Doris Schreiber, Bürgermeister Karl Harrer, Stadtrat David Süß, Vizebürgermeister Peter Müller, Gemeinderat Siegfried Weiss, Ortsvorsteherin Daniela Mayerhofer und die Wirtinnen Jacqueline Fettinger und Jenny Böhm (Bildmitte).
Usercontent, Karl Tröstl

Einfach war die Zeit des Lockdowns für die Jungunternehmerinnen nicht. Immerhin haben sich die beiden kurz vor der Schließung der Lokale erst neu orientiert. Etliche Gastronomiebetreiber haben das Handtuch geworfen und gaben ihren Betrieb auf, verpachteten an Risikofreudige oder schlossen das Lokal gänzlich.

Jenny Böhm und Jacqueline Fettinger haben die Zeit genutzt und überlegt, was sie ihren Gästen nach der Wiedereröffnung bieten können: Das Layout der Speisekarte wurde verändert, eine neue Internetseite kreiert und eine nette Rechnungsmappe für die Kunden entwickelt. Es werden jetzt auch "Schremser Spezialitäten" angeboten - nicht nur zum Essen, sondern auch Getränke.

Einige Renovierungsarbeiten in der Gaststube wurden umgesetzt – die Tische abgeschliffen und neu lackiert und die Türen zum Stüberl für geschlossene Gesellschaften blickdicht gemacht. Der Dielenboden der Terrasse wurde gebürstet, eine weitere Terrasse ist im Entstehen. Der Garten wurde umgestaltet und ein Zaun zum Parkplatz hin errichtet, damit Kinder nicht unbemerkt weglaufen können. Über die von Jennys Großmutter, Liselotte Böhm, gefertigte Dekoration freuen sich die beiden ganz besonders.

Zur Besichtigung der Neuerungen waren einige Ehrengäste gekommen: Bürgermeister Karl Harrer, Stadtrat David Süß und Wirtschaftskammer-Bezirksobfrau Doris Schreiber wünschten den beiden Wirtinnen weiterhin viel Erfolg.