Baustelle und Ex-Sägewerk: Diebe schlugen zweimal zu. Jene Diebe, die in der Nacht zum 8. September von einem Holzlagerplatz eines ehemaligen Sägewerkes in Schönau einen alter Peugeot sowie einen Autoanhänger gestohlen haben, dürften auch bei einer Baustelle der Firma Swietelsky in Schönau aktiv geworden sein. Es fehlt ein benzinbetriebenes Stromerzeugungsaggregat.

Von Karin Pollak. Erstellt am 13. September 2017 (15:05)
NanoStock/Shutterstock.com
Symbolbild

Die Firma Swietelsky führt in Schönau Kanalbauarbeiten durch. Der Generator mit einem Wert von rund 2.000 Euro war am Abstellplatz dieser Baustelle deponiert und wurde zwischen 4. und 12. September gestohlen.

Die Polizei bestätigt in ihrer Aussendung, dass dieser Fall in einem möglichen Zusammenhang mit dem Auto- und Anhängerdiebstahl stehen könnte.

Alten Peugeot und Anhänger gestohlen

Schon zuvor waren ein alter Peugeot sowie ein 14 Jahre alter Autoanhänger in der Nacht zum 8. September von einem Holzlagerplatz bei einem ehemaligen Sägewerk in Schönau gestohlen worden.

Die Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der Pkw, der einem 72-jährigen Litschauer gehört, von Unbekannten gestohlen wurde. Einen Pkw-Anhänger, der für den Transport von Autos geeignet ist, dürfte der Dieb an den gestohlenen Pkw angehängt haben, mit dem Fahrzeuggespann brauste er vom Tatort weg.

Der Peugeot hat einen Wert von 500 Euro. Der zweiachsige Autoanhänger, der einem 36-Jährigen aus Reinberg-Heidenreichstein gehört, dürfte noch rund 2.800 Euro wert sein. Die Ermittlungen der Polizei laufen.