Ein Advent von Haus zu Haus. Zum ersten Mal öffnet der „Litschauer Advent am See“ am Samstag (30. November) um 13 Uhr seine Pforten.

Von Red. Gmünd. Erstellt am 29. November 2019 (10:12)
Volksoperntenor Wolfgang Gratschmaier tritt am 30. November um 15.25 Uhr im Hof der Konditorei Müssauer auf.
Wolfgang Mayer

Von Haus zu Haus bieten 24 Stationen rund um den Stadtplatz bis zum Herrenseetheater fernab vom weihnachtlichen Kitsch und Pomp Handgefertigtes, regionale Speisen, Getränke, Musik und Literatur.

Zahlreiche Vereine und Künstler – von Stadtkapelle, Gesangverein, Kinderchor, Musikschule über Karl Ferdinand Kratzl, Oliver Maar, Singgruppe Reingers, Christkind Krispers, Dschingel Swingers bis hin zu Ernst Köpl,  Helga Güntschel, Gerhard Blaboll und Zeno Stanek. So wird  zum Beispiel  der bekannte Volksoperntenor Wolfgang Gratschmaier um 15.25 Uhr im Hof der Konditorei Müssauer für Heiteres und Besinnliches sorgen. 

Auch die Kulinarik kommt auf der „Flaniermeile“ nicht zu kurz. Stadtplatz und Seepromenade erstrahlen im Lichterglanz. Beim Herrenseetheater gibt‘s ab 19 Uhr Punsch, regionale Schmankerl, Musik und Literatur. Der Erlös wird der Tagesstätte Zuversicht zur Verfügung gestellt.

Das Programm läuft von 13 bis 20.30 Uhr. Von 13 bis 16 Uhr gibt’s Pferdekutschenfahrten.