Lehrherr bekam "Ausbildertrophy". Für seine Lehrlingsausbildung erhielt Gasthaus Kaufmann „Ausbildertrophy“ der Wirtschaftskammer.

Von Markus Füxl. Erstellt am 09. Juni 2019 (04:20)
NOEN
Der Gasthof Kaufmann in Litschau darf sich über eine „WKNÖ-Ausbildungstrophy“ für seine Lehrlingsausbildung freuen. Im Bild: WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer, Leopold Hofbauer mit seinem Sohn Benjamin und dessen Lebensgefährtin Carina Österreicher sowie WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl.

Freude im Gasthaus Kaufmann in Litschau: Für seine besonderen Leistungen bei der Ausbildung von Lehrlingen gewann der Betrieb um Leopold Hofbauer die „Ausbildertrophy“ der Wirtschaftskammer NÖ.

Damit werden Betriebe ausgezeichnet, die im Verhältnis zur Beschäftigtenzahl in zehn Jahren die meisten Lehrlinge erfolgreich ausbildeten. Für Hofbauer kam die Auszeichnung überraschend: „Wir freuen uns sehr darüber. Das ist der erste Preis in diese Richtung für uns.“

"Ich bringe viel Verständnis für die jungen Menschen auf"

Das Gasthaus wurde in der Kategorie bis zehn Mitarbeitern ausgezeichnet, es bildete in den vergangenen zehn Jahren zwölf Lehrlinge aus. Aktuell sind drei Lehrlinge im Betrieb. „Ich komme selber von der Lehre, darum war mit das immer ein Anliegen“, betont er.

Bei der Ausbildung legt er Wert auf ein gutes Betriebsklima und dass immer ein Ansprechpartner für den Lehrling zur Verfügung steht. „Ich bringe viel Verständnis für die jungen Menschen auf. Gerade im Gastgewerbe ist es schwer, Menschen zu finden, die über das Wochenende jemanden bedienen wollen.“ Mit seinen Schützlingen hatte Hofbauer bisher immer Glück: „Ich sehe, dass es ihnen Spaß macht.“

Insgesamt wurden 21 niederösterreichische Unternehmen mit der Ausbildertrophy 2019 ausgezeichnet.