Unfall an Landesgrenze: Bergung von NÖ und OÖ aus. Ein zweites Mal nach dem 28. März ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Landesgrenze zwischen Karlstift in Niederösterreich und Sandl in Oberösterreich: Ein Lkw und ein Pkw krachten am Nachmittag des 10. August auf der B38 zusammen.

Erstellt am 12. August 2018 (09:15)
FF Karlstift

Der Lkw landete durch den Zusammenstoß im Straßengraben, Anhänger und Pkw blieben auf der Fahrbahn. Für die vier Stunden lange Bergung – durch die Feuerwehr Karlstift und zwei OÖ Bergefahrzeuge – sowie die Aufräumarbeiten wurde daher eine Totalsperre der B38 notwendig.

FF Karlstift

Ein erheblicher Stau war die Folge. Der Pkw-Lenker wurde nach Angaben der mit zehn Kameraden ausgerückten Feuerwehr Karlstift durch das Rote Kreuz Weitra ins Landesklinikum Gmünd eingeliefert. Außerdem im Einsatz war die Polizei Bad Großpertholz.