Verhaftung nach Verkehrskontrolle. Mit der Festnahme eines serbischen Lkw-Fahrers endete am 31. August eine Schwerverkehrskontrolle in Weitra. Der Mann hatte sich gleich mehrerer Vergehen schuldig gemacht.

Von Thomas Weikertschläger. Erstellt am 01. September 2017 (09:53)
Shutterstock, Monika Gruszewicz
Symbolbild

Am Mittwoch gegen 16.14 Uhr hielten Polizeibeamte einen ungarischen Sattelzug auf der B41 an.

Bei der Kontrolle wurde festgestellt, dass der serbische Fahrer weder über einen Aufenthaltstitel noch eine Fahrerbescheinigung verfügt, mit der er in der EU legal einer Beschäftigung nachgehen darf. Außerdem stellten die Beamten Übertretungen der Lenk- und Ruhezeiten sowie Mängel bei der Ladegutsicherung fest.

Nach Rücksprache mit dem Journaldienst des Bundesamtes für Fremden- und Asylwesen (BFA) wurde der Mann festgenommen und ins Polizeianhaltezentrum St. Pölten eingeliefert.