"Mini - Oktoberfest" in Leopoldsdorf

Nach der Absage im Vorjahr fiel auch heuer das traditionelle Oktoberfest in Leopoldsdorf wieder der Pandemie zum Opfer. Ein zünftiger Frühschoppen ging aber trotzdem über die Bühne.

Erstellt am 24. Oktober 2021 | 12:51

Eigentlich war ja das 20-jährige Jubiläum dieser "Waldviertler Großveranstaltung" angesagt gewesen, jedoch musste dieses Ereignis wiederum um ein Jahr verschoben werden.

Trotzdem lud die Familie Riedl zu einem "Oktoberfest-Frühschoppen" ein, der die Stammbesucher auf der "Leopoldsdorfer Wies`n" etwas entschädigen sollte. Während "Ferdi & die Ameisen" mit ihrer Musik für Stimmung sorgten, waren die Familie Riedl sowie Johann Zeman und Magdalena für das leibliche Wohl zuständig. Und auch der Bieranstich ging "unfallfrei" über die Bühne und wurde von der Abgeordneten Margit Göll und Bürgermeister Andreas Kozur routiniert durchgeführt.