Neues Angebot im Moorheilbad: Besser durch die Wechseljahre

Erstellt am 23. Jänner 2023 | 04:23
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8569376_gmu03lainsitz_harbach_wechselbeschwerde.jpg
Christa Kaltenbrunner hat im Rahmen eines Aufenthaltes im Moorheilbad auch Wechselbeschwerden in den Griff bekommen.
Foto: Moorheilbad Harbach
Das Moorheilbad Harbach bietet neuerdings Frauen auch Unterstützung bei Wechseljahrbeschwerden.
Werbung
Anzeige

Im Moorheilbad Harbach werden nun auch Patientinnen, die an Wechseljahrbeschwerden leiden, im Rahmen eines Gesundheitsvorsorge Aktiv (GVA)-Aufenthaltes unterstützt.

Eine nachhaltige Verbesserung des Lebensstils, wie sie im GVA-Programm von zentraler Bedeutung ist, kann in den Wechseljahren zur Linderung von körperlichen und psychischen Beschwerden beitragen. Im Fokus des Therapieprogramms steht regelmäßige körperliche Aktivität. Weiters erfordern die Veränderungen im Hormonhaushalt und im Stoffwechsel eine Anpassung der Ernährungsgewohnheiten.

„Wichtig ist uns, dass die Betroffenen die Anregungen gut in ihren Alltag integrieren können“, sagt Primar Johannes Püspök, ärztlicher Leiter im Moorheilbad Harbach. Auch die Förderung der mentalen Gesundheit ist wesentlich, psychologische Beratung und Workshops sollen wertvolle Hilfestellung geben.

GVA ist das Nachfolgeprogramm der Kur. Neben der Behandlung des Grundleidens im Stütz- und Bewegungsapparat, steht die nachhaltige Verbesserung der Lebensstilfaktoren Bewegung, mentale Gesundheit und Ernährung im Mittelpunkt. Geeignet für Erwerbsfähige als auch Menschen im Ruhestand.

Werbung