„Hairstudio Sabine“ expandiert: Neustart in zwei Salons. Sabine Geist, die das „Hairstudio Sabine“ in Schrems betreibt, wollte im Dezember in Moorbad Harbach durchstarten. Nun folgt ein zweiter Versuch.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 05. Februar 2021 (05:17)

Das Hairstudio Sabine ist seit inzwischen acht Jahren in Schrems etabliert, im vergangenen Herbst hat sich Inhaberin Sabine Geist zu einem neuen Karriereschritt entschlossen: Sie will expandieren und den frei gewordenen Salon im Moorheilbad Harbach übernehmen. Ende November waren die Umbauarbeiten abgeschlossen, die Filiale hätte im Dezember eröffnen sollen. Hätte…

Ein neuerlicher Lockdown verhinderte das. Die Öffnung war wegen des Lockdowns vor Weihnachten nicht möglich, auch in Schrems konnten die Mitarbeiter ihre Kunden an den acht Bedienplätzen nur zwischen den Lockdowns verwöhnen. Ab 8. Februar dürfen Frisiersalons aber, wie am Montag bekannt gegeben wurde, mit „Eintrittstests“ in Form von maximal zwei Tage alten Antigen- oder PCR-Testergebnissen wieder betrieben werden. Sabine Geist will an dem Tag an beiden Standorten neu durchstarten.

Das Hygienekonzept umfasst die nötigen Sicherheitsabständen, Mund- und Nasenschutz, die Desinfektion von Geräten und Arbeitsplätzen und wird streng eingehalten.

Veränderungen in Schrems

Zum bestehenden Team um Sabine Geist, Laura Österreicher – sie ist seit Beginn ihrer Lehrzeit in Schrems beschäftigt – und Lehrling Nathalie Gawrys gesellt sich jetzt auch die im Dezember nach Kottinghörmanns gezogene Friseurmeisterin Kerstin Anibas. Sie führte über 20 Jahre ihren eigenen Salon in Niedersachsen, den sie nach der Übersiedelung nach Österreich in jüngere Hände gelegt hat.

Anfang 2021 stieß Claudia Röhrenbacher, die zuvor in Hirschbach beschäftigt war, zum Team. Sie wird künftig an beiden Standorten in Schrems und Harbach tätig sein.

Alte Bekannte – und neue Perspektiven

Die Stylistin Ingrid Tüchler ist seit den Anfangstagen des Salons im Moorheilbad Harbach dort beschäftigt – und wurde nun von der ehemaligen Haarstube Pfeiffer ins Team von Sabine Geist übernommen. Die beiden kennen einander allerdings schon länger: Ingrid Tüchler hat vor über 27 Jahren mit Sabine Geist im dortigen Salon gearbeitet. Mit Emely Köpf, die sich im zweiten Lehrjahr befindet, gibt es einen weiteren Lehrling im Friseurteam. Sie musste ihre Lehre bei der Friseurkette Klier am Schremser Standort wegen der Geschäftsschließung unterbrechen und kann die Ausbildung nun fortsetzen.