„Südraum“ vor Baustart für 16 Wohnungen in Litschau

Erstellt am 23. Januar 2022 | 06:04
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8268333_gmu03nord_litschau_wohnungen_foehrenweg.jpg
Ab dem Frühjahr sollen am Föhrenweg in Litschau zwei Wohnhäuser mit je acht Einheiten entstehen.
Foto: Visualisierung: Südraum
Später als erwartet will die „Südraum“ bald Projekt mit 16 Wohnungen umsetzen.
Werbung

Angekündigt war der Baustart schon fürs Vorjahr, heuer soll es aber wirklich losgehen: Im Litschauer Siedlungsgebiet „Föhrenweg“ in Richtung der Ortsausfahrt nach Hörmanns plant die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft „Südraum“ wie berichtet ein Projekt mit 16 Wohneinheiten. Dort rechnet man mit einem Baubeginn voraussichtlich im Frühjahr, die ersten Mieter könnten demnach Ende 2023 einziehen. Laut Südraum wird die Wohnfläche zwischen 60 und 75 m² betragen und bei den Wohnungen zudem Kellerabteil, Fahrradraum und PKW-Stellplätze inkludiert sein.

Für die geplanten zwei Wohnblöcke mit je acht Wohnungen hat sich Südraum drei Baugründe am Föhrenweg gesichert, die Nähe zu Kindergarten, Volksschule und Tagesbetreuungsstätte „Spatzennest“ sei dort ein Vorteil.

Werbung