Naherholung vor der Türe in Schrems. Die ersten Mieter beziehen ihre Wohnungen in der Schremser Berggasse.

Von Karl Tröstl. Erstellt am 25. Oktober 2020 (05:01)

Die Bauarbeiten sind abgeschlossen, die ersten Mieter beziehen ihre neuen Wohnungen in der Berggasse: Eine ideale Lage zwischen der idyllischen Natur rund um den Vereinsberg und dem Schremser Stadtzentrum in unmittelbarer Nähe.

Schon Anfang des 20. Jahrhunderts wurde am Fuße des Vereinsberges ein Kindergarten erbaut und am 11. September 1911 eröffnet. Im Bergkindergarten waren Kinder aus der gesamten Gemeinde untergebracht. Vor sechs Jahren wurde unter dem damaligen Bürgermeister Reinhard Österreicher ein neuer Kindergarten eröffnet, und in der Folge das Objekt des Bergkindergartens zum Verkauf angeboten. Damit war Platz für Neues.

Garten steht allen Bewohnern zur Verfügung

Die SÜDRAUM Gemeinnützige Wohnbaugesellschaft mbH. erwarb dieses Objekt, um eine Wohnanlage zu errichten. Nach dem Abriss des Gebäudes im Jahr 2018 begann der Bau, der vom Land NÖ gefördert wurde. Der Massivbau umfasst zwölf Wohnungen zu je etwa 55 m².

Der Garten steht allen Bewohnern zur Verfügung, einige Wohnungen im Erdgeschoß besitzen auch einen eigenen Garten. Jeder Wohnung ist ein Kfz-Abstellplatz zugeteilt, ein Behinderten- und ein Gästeparkplatz sind angeschlossen. Die Stadtgemeinde Schrems brachte auch das Straßenbild am Weg zwischen Hauptplatz, Friedhof und Naherholungsgebiet Vereinsberg wunderbar in Einklang mit dem neuen Wohnraum.

Die ersten Bewohner sind jedenfalls begeistert: Am 7. Oktober erfolgte in Anwesenheit von Landtagspräsident Karl Wilfing und mehreren Verantwortungsträgern der Bauausführung und Gemeinde die Schlüsselübergabe an die Parteien.

„Jede Wohnung verfügt über eine optimale technische Einrichtung mit Wohnraumlüftung und Fernwärme. Für die Errichtung des neuen Objektes wurden qualitativ hochwertige Materialien verwendet“, berichtet Bauleiter Dominik Bauer.