Vandalen in Waldensteiner Museum. Vandalen setzten das Wallfahrts- und Gemeindemuseum unter Wasser. Die Polizei bittet um Hinweise.

Von Karin Pollak. Erstellt am 17. Mai 2019 (09:59)
APA (Symbolbild)
Symbolbild

Die unbekannten Täter verstopften die Abläufe des WC und des Handwaschbeckens in diesem Museum und drehten danach den Wasserhahn beim Waschbecken auf. Dadurch wurde das Museum auf einer Fläche von rund 80 Quadratmetern geflutet. Der Fußboden und Teile der Einrichtung wurden dadurch stark beschädigt. Die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht bekannt.
Der Vorfall dürfte sich laut Polizei zwischen 7. und 16. Mai ereignet haben. Sachdienliche Hinweise werden von der Polizeiinspektion Gmünd unter 059133/3400 vertraulich entgegengenommen.