Bauarbeiten rund um Buchhandlung

Buch & Papier Spazierer in Schrems wird barrierefrei und wärmegeschützt.

Markus Lohninger
Markus Lohninger Erstellt am 24. September 2021 | 06:50
440_0008_8176061_gmu37schrems_spazierer_145201.jpg
Die Rampe steht, jetzt wird das Gebäude eingerüstet.
Foto: M. Lohninger

Auch außerhalb der in den Endzügen liegenden Bauarbeiten zum Berufsschul-Internat tut sich in der Budweiser Straße in Schrems derzeit einiges: Die Buch- und Papierhandlung Spazierer erhält einen neuen Außenauftritt, wird inklusive des angeschlossenen Wohnraumes gedämmt und barrierefrei.

Das abschüssige Gelände vor dem Eingang machte die Aufgabe lange Zeit zu einer Herausforderung. Das Thema Barrierefreiheit sei aber einfach nicht mehr aufschiebbar gewesen, sagt Geschäftsführer Tobias Spazierer. Auch viele Kunden mit Kinderwagen würden nun von der bereits seitlich zum Eingang gezogene Rampe und einer elektrischen Schiebetür profitieren. Und: „Weil eines ins andere greift, verbinden wir die Baustelle mit einem Vollwärmeschutz und erneuerten Außenauftritt.“

Neben dem Bau der Rampe mit mittigem Stiegenaufgang erfolgten auch schon der innenseitige Vollwärmeschutz und der Tausch der großen Auslagenfenster. Diese Woche wird das Gerüst für die Dämmung und die Erneuerung der Fassade montiert. Bis Ende Oktober erwartet Tobias Spazierer den Abschluss aller Arbeiten.

Geschichte der Buchhandlung

Die Buchhandlung geht auf eine in den 1930er Jahren von Spazierers Großeltern Karoline und Alfred Losert gegründete Druckerei mit Buch- und Papiergeschäft am Firmensitz im heutigen České Velenice und Filiale in Schrems zurück. Alfred kehrte nicht vom Zweiten Weltkrieg zurück, „Gmünd III“ wurde tschechoslowakischer Boden, und Karoline Losert musste alleine mit den Kindern und nur noch dem Buch- und Papierhandel in Schrems weitermachen. In den 1960er Jahren wurde der heutige Standort in der Budweiser Straße 3 aufgebaut. In der vormaligen Buchhandlung entstand ein Handarbeitsgeschäft. Lange war es leer – nun wird die Ladenfläche als Ausstellungsraum für Schultaschen genutzt.