Ein Fest zum 150-Jahr-Jubiläum für die Feuerwehr. Erstmals findet im Schremser Industriegebiet Horner Straße ein Fest statt, das gleich drei Tage lang läuft.

Von Karin Pollak. Erstellt am 20. Februar 2020 (03:40)
Symbolbild
Weingartner-Foto

Die Feuerwehr Schrems feiert ihr 150-jähriges Bestehen heuer groß – und auch gleich mit einer Premiere: Das dreitägige Fest findet am Areal des Industriegebietes in der Horner Straße statt.

Neues Areal hat viele Vorteile

„Für uns war klar, dass wir das Jubiläum in größerem Rahmen feiern wollen. Seit einem Jahr planen wir, jetzt gibt es ein konkretes Programm“, verrät Kommandant Alexander Glanzer, der derzeit auch mit der Erstellung einer Festschrift beschäftigt ist. Das Jubiläumsfest findet von 15. bis 17. Mai im Industriegebiet Horner Straße statt. „Dieses Areal ist sehr groß, verfügt über die notwendige Infrastruktur, man sieht es von der Bundesstraße aus und wir stören keine Anrainer“, nennt Glanzer die Beweggründe für die Platzwahl. Hier wird ein riesiges Festzelt aufgestellt, auch ein Vergnügungspark wird eingerichtet.

Dreitägiges Fest mit Programm für alle

Das Fest bietet ein umfangreiches Programm – und integriert die bisher von Maria Pöll und ihrem Team vom Waldviertler Wörtherseer-Fanclub organisierte „Frühlingsnacht des Schlagers“. Letztere wird am 15. Mai unter bewährter Organisation von der Stadthalle zum Feuerwehr-Fest verlegt, bekannte Künstler wie Laura Kamhuber, Melanie Payer und Udo Wenders haben sich dafür angesagt. Mit dabei sind auch die Paldauer und natürlich die Wörtherseer. „Wir von der Feuerwehr haben ja bei den bisherigen Schlagernächten die Feuerwache übernommen. Da hat sich diese Kooperation ergeben“, meint Glanzer. Karten gibt es bereits unter 0664/4623250.

Blaulichtorganisationen präsentieren sich

Am Samstag wird ein „Sicherheitstag“ mit einer Leistungsschau der Blaulichtorganisationen abgehalten. „Außerdem wird der Abschnittsfeuerwehrtag mit einer Fahrzeugsegnung durchgeführt, Radio 4/4 wird live übertragen, es gibt ein Musikfeuerwerk und wir werden eine neue Partnerschaft mit einer Feuerwehr eingehen“, nähere Details dazu will Glanzer noch nicht verraten.

Familientag mit der Jugendfeuerwehr

Alexander Glanzer und seine Florani bereiten das Jubiläumsfest vor.
Feuerwehr Schrems

Der Sonntag wird zum „Familientag“. Der Auftritt einer Damen-Schuhplattlergruppe aus dem Mostviertel sowie ein Programm der Schremser Jugendfeuerwehr soll geboten werden.

Unterstützt wird die Feuerwehr Schrems mit ihren derzeit 69 Mitgliedern vom Festwirt „Zacky“ aus Großdietmanns, der sich um die Verpflegung der Besucher kümmern wird. „Da bleibt alles in der Region, das ist uns natürlich sehr wichtig, wir wollen das so“, betont der Kommandant.

Festschrift ist in Arbeit

„Schrems hatte früher zwei Feuerwehren. Eine davon ist aus der Brandschutzgruppe, die im Schloss stationiert war, vor 150 Jahren entstanden. Die dafür benötigten Pferde wurden vom Schloss zur Verfügung gestellt“, blickt Glanzer kurz zurück. Die Schremser Floriani sind jetzt in der Allramstraße stationiert. Das zweite ehemalige Feuerwehrdepot in der Horner Straße wurde zum Jahreswechsel von der Stadtgemeinde verkauft.