Gärtnerei Schöller: Hanf im Mittelpunkt. Beim Tag der offenen Tür in der Gärtnerei Schöller in SChrems wurde vor allem die Plantage von THC-freien Cannabispflanzen präsentiert, die die Auslastung der Glashäuser und den Umsatz erhöhen soll.

Von Karl Tröstl. Erstellt am 20. September 2020 (05:15)
Vizebürgermeister Peter Müller, Bürgermeister Karl Harrer und die Vortragende Gerda Steinfellner informierten sich in der Gärtnerei Schöller über die Hanfölproduktion bei Christian und Manuela Schöller.
Karl Tröstl

Zahlreiche Besucher, darunter auch Bürgermeister Karl Harrer, informierten sich. Gleichzeitig fand im Hotel zur Sonne eine Hanfkonferenz statt, bei der Gerda Steinfellner über Hanf als Lebensmittel der Zukunft referierte. „Hanf wurde Jahrhunderte lang in den verschiedensten Facetten angewendet und im vergangenen Jahrhundert verboten, bis gewisse Produkte vor drei Jahren wieder freigegeben wurden“, erörterte sie.

Hanf werde immer mit Haschisch in Verbindung gebracht, ohne zu wissen, dass es verschiedene Arten dieser Pflanze gibt – mit viel bis fast ohne THC-Gehalt. Auch darüber wurde bei den Hanf-Vorträgen und einem Besuch in der Gärtnerei Schöller informiert.