Große Stimme in der Pfarrkirche. Wunderbare und bekannte Lieder aus der goldenen Kehle von Dilian Kushev mit Klavierbegleitung

Von Karl Tröstl. Erstellt am 22. März 2019 (08:16)

Am 21. März lud die bulgarische Musikergruppe „Sacralissimo“, in die Pfarrkirche Schrems zu einem wunderbaren Konzert mit Opernarien, sakralen Liedern und beliebten Melodien aus der ganzen Welt ein. Bariton Dilian Kushev ließ mit enormer dB Stärke die Kirchenfenster zittern. Begleitet wurde er vom Klaviervirtuosen Andrey Angelov. Der begeisterte Stadtpfarrer, Herbert Schlosser freute sich, über den bereits 3. Besuch dieser Musiker.

Genaueres lest ihr in der nächsten Printausgabe der NÖN-Gmünd