Schwalbennest zerstört, Jungvögel getötet. Kopfschütteln und Unverständnis bei Passanten nahe der Gmünder Fußgängerzone wegen der grausamen Tat von Unbekannten:

Von Red. Gmünd. Erstellt am 05. Juli 2020 (18:32)

In der Nacht auf 4. Juli wurde im Durchgang zum Tourismusbüro und zur Meridian-Passage am Stadtplatz ein Schwalbennest von der Decke geschlagen – das Nest wurde ramponiert, mehrere der geschützten Jungvögel getötet. 

Der Holzstock, mit dem die Tat vermutlich vorgenommen worden war, wurde einfach an Ort und Stelle zurückgelassen…