„SCO“: CD-Präsentation in Alt-Weitra. Die legendäre „Diskothek Rustikal“ in Alt-Weitra war am 28. Mai Schauplatz einer „Release-Party“: Die Indie-Rock-Band „SCO“ mit Musikern aus den Gemeinden Schrems, Weitra und Moorbad Harbach im Alter zwischen 19 und 24 Jahren feierte die Veröffentlichung ihrer ersten EP „Intro“.

Von Markus Lohninger. Erstellt am 29. Mai 2016 (18:55)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, Markus Lohninger

Sechs Tracks finden sich auf dem Werk, einer davon - die Single „Souls“ - wird ab kommender Woche am Musikvideo-Sender „gotv“ auf Dauerrotation laufen.Erhältlich ist das Werk seit 23. Mai auf allen gängigen Online-Portalen wie Amazon ( https://www.amazon.de/Intro-Sco/dp/B01F4N9A9O ) oder iTunes ( https://itunes.apple.com/at/album/intro-ep/id1110585519 ).
 
Die Band um Sänger, Gitarrist und „Rockarize“-Veranstalter Paris Zinner aus Wultschau ist im Sommer noch zweimal live in der Region zu sehen: am 1. Juli beim „Fire Rock“ der Feuerwehr Bad Großpertholz, und am 23. Juli beim internationalen Kulturfestival „Übergänge-Prechody“ im „Amfitheatre“ in Ceske Velenice.

Ebenfalls in der Fotogalerie: Die Vorgruppe von SCO in Alt-Weitra, „Creatures Of A Day“.
 
Mehr zu „Intro“ in der nächsten Gmünder NÖN!

 

Die NÖN berichtete bereits 2014 über SCO: