Entenrennen Weitra: Los 0815 brachte den Sieger. Schon seit Tagen hatte am Turm von Schloss Weitra die Fahne mit der Ente geweht - als Einladung zu einem gemütlichen Fest für die ganze Familie: Zu Mariä Himmelfahrt wurde im Gabrielenthal in Weitra das bereits 8. Entenrennen des Rotary Club Weitra abgehalten.

Von Helma Meierhofer. Erstellt am 18. August 2019 (08:27)

5.000 gelbe Plastikenten wurden in der Lainsitz auf die Reise geschickt, die Feuerwehr Weitra sorgte dafür, dass sich kein Entlein am Ufer verfangen konnte und alle das Ziel erreichen.

Vor den Augen unter anderem von Bürgermeister Raimund Fuchs, Nationalratsabgeordneter Martina Diesner-Wais, Landtagsabgeordneter Margit Göll, Franz Stanzl (Präsident Rotary Club Zwettl), Johannes und Stephanie Fürstenberg brachte die Ente mit der Losnummer 0815 der Besitzerin Sabine Wally den Hauptpreis – einen Reisegutschein im Wert von 1.000 Euro. Der Erlös aus dem Verkauf der Enten-Glückslose dient karitativen Zwecken.

Bei der achten Auflage des gesellschaftlichen Highlights der Stadt war auch ein „Seitenblicke“-Team in Weitra dabei, der ausgesprochen nette Beitrag ist bereits abrufbar unter:

https://tvthek.orf.at/profile/Seitenblicke/4790197/Seitenblicke/14023070

Mehr zum Entenrennen in der nächsten Gmünder NÖN ab 21. August!