Donnerstag ist Testtag in der Käsemacherwelt . Auch das Ausflugsziel mit der „Kaskuchl“ in der Burgstadt Heidenreichstein testet seine Mitarbeiter nun wöchentlich auf Covid-19.

Von Franz Dangl. Erstellt am 08. Oktober 2020 (15:07)
Die Sicherheit für Personal und Kunden, aber auch der Wohlfühlfaktor stehen bei der Käsemacherwelt in Heidenreichstein im Vordergrund. Dafür sorgen unter anderem auch Kerstin Webster, Silvia Rott, Martina Süß und Inge Lederbauer.
Franz Dangl

In Coronazeiten stehen sämtliche Sicherheitsvorkehrungen sowie deren Einhaltung im Vordergrund – vor allem dort, wo mehrere Personen zusammenkommen oder gemeinsam arbeiten.

In der Käsemacherwelt in Heidenreichstein wurde dazu ein neues Angebot der Bundesregierung in Anspruch genommen: Zur Sicherheit der Gäste und auch der Gastgeber wird die Belegschaft wöchentlich einem Covid-Test unterzogen.

„Die Käsemacherwelt möchte damit Besucher und Beschäftigte schützen, denn schlussendlich lebt man von den Besuchern, die das Führungsangebot bzw. die Gastronomie nützen.“

Das Angebot für regelmäßige kostenlose Tests beschränkte sich zunächst auf Mitarbeiter von Beherbergungsbetrieben, nun wurde es für Campingplätze, Jugendherberge und die Gastronomie erweitert.

Als Vorreiter im nördlichen Bezirksteil – in Gmünd sind wie berichtet bereits die Avia-Station und das Romantik-Hotel Stern fix dabei – machte die Käsemacherwelt in Heidenreichstein auf Initiative von Kerstin Webster und Doris Ploner von diesem Angebot Gebrauch. Es bietet nun jeden Donnerstag für sämtliche Arbeitnehmer diesen Test an.

„Die Käsemacherwelt möchte damit Besucher und Beschäftigte schützen, denn schlussendlich lebt man von den Besuchern, die das Führungsangebot bzw. die Gastronomie nützen“, so Nina Schreiber.

Darüber hinaus wird auf die Einhaltung von Sicherheits- und Hygiene-Maßnahmen großes Augenmerk gelegt.

Zuckerl für Gäste, die sich registrieren

Dabei hält Kerstin Webster für die Kunden bei der derzeit vorgeschriebenen Registrierung ein eigenes Zuckerl bereit: „Unter den Teilnehmern wird ein 50 Euro Konsumations-Gutschein verlost, der im Restaurant eingelöst werden kann – damit die Saison, die bei uns bis 20. Dezember anhält, klaglos und unter Einhaltung aller Vorschriften über die Bühne gebracht werden kann.“