Betreutes Wohnen: FF musste gestürzter Person helfen. In den Mittwochmorgenstunden gegen 5 Uhr rückte die FF St. Martin zu einer Türöffnung beim Betreuten Wohnen aus - ein Unfall wurde vermutet.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 28. Juni 2017 (10:43)
FF St. Martin

Beim Eintreffen erwartete die Florianis schon der Rettungsdienst. Die Sanitäter informierten die Feuerwehrleute, dass eine Person gestürzt sei und sie die verschlossene Tür nicht öffnen könne.

Der Einsatzleiter konnte bei einer Erkundung ein geöffnetes Fenster in der betroffenen Wohnung erspähen; mittels Steckleiter gelangten die Florianis über das Fenster in die Wohnung im 1. Stock und konnten so die Wohnungstür aufsperren.

Nach der Erstversorgung des Rettungsdiensts half auch die Feuerwehr beim Abtransport der verletzten Person.