Wieder Crash auf B41: Drei Autos kollidierten. Erneuter Unfall auf der B41 im Bezirk Gmünd: Am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr stießen drei Pkw zusammen, die FF St. Martin rückte aus.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 01. September 2017 (09:16)

Die drei Fahrzeuge waren auf der langen Geraden der B41 zusammengekracht, verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand.

Neben der örtlichen Feuerwehr rückte auch die FF Weitra mit Kran und Tieflader zur Unterstützung der Bergearbeiten an, während der Arbeiten war die B41 gesperrt.

Zwei Autos mussten geborgen werden, das dritte Fahrzeug konnte die Fahrt selbstständig fortsetzen.