L62-Sanierung im Plan. Durchfahrt von Brand-Nagelberg nun vor der Sanierung.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 02. Februar 2021 (11:26)
Landesrat Ludwig Schleritzko und Abgeordnete Margit Göll freuen sich auf die neuen Straßenbauprojekte.
Büro LR Schleritzko

Das heurige Landesstraßen-Bauprogramm wurde in der Vorwoche präsentiert: 1,9 Millionen Euro sollen demnach daraus in Projekte im Bezirk Gmünd fließen.

Die größeren Projekte darunter: die Fahrbahnerneuerung der Bundesstraße B2 zwischen Steinbach und Neunagelberg, die neuen L61-Ortsdurchfahrten in Guttenbrunn und Haslau und eine Fahrbahnerneuerung an der L8290 Harbach Ost.

Auch die vom dortigen Bürgermeister Franz Freisehner (SPÖ) herbeigesehnte Erneuerung der Landesstraße L62, die sich durch die Marktgemeinde Brand-Nagelberg schlängelt, ist im heurigen Bauprogramm vorgesehen. Die Gemeinde hat wie berichtet Gehsteige und Parkplätze bereits im Vorjahr saniert, nun soll also die Fahrbahn folgen.

„Wir werden insgesamt 119 Millionen Euro in die Hand nehmen, um 630 Projekte wortwörtlich auf die Straße zu bringen“, sagt Schleritzko. Damit sollen Sicherheit und Lebensqualität auf und um Niederösterreichs Straßen verbessert werden.