Litschauer Schlossblick jetzt umrahmt. Bauarbeiten bei Ortseinfahrt nach Litschau praktisch abgeschlossen.

Von Maximilian Köpf. Erstellt am 07. März 2021 (03:18)
Bei der neugestalteten Litschauer Ortseinfahrt: Sabine Brandstetter, Michael Albrecht, Stadtamtsdirektor Jürgen Uitz, Wilhelm Poindl und Gemeinderätin Nicole Auer (v.l.).
Maximilian Köpf

Die durch die Rodungen im Vorjahr ermöglichte Umgestaltung der Litschauer Ortseinfahrt von Schönau kommend wurde über die Wintermonate stark vorangetrieben und steht nun vor der Fertigstellung. „Jetzt fehlt nur noch der passende Blumenschmuck. Der wird kommen, sobald es die Temperaturen zulassen“, sagt Nicole Auer, die als Gemeinderätin (ÖVP) für Tourismus und Ortsbildpflege das Projekt begleitet.

Kurze Rückblende: Wegen Käferbefall mussten im Frühjahr 2020 die Bäume bei der Ortseinfahrt gefällt werden, wodurch sich der Panorama-Blick auf das Schloss Litschau auftat. Dieser solle durch eine Art Aussichtsplattform hervorgehoben werden, kündigte Stadtamtsdirektor Jürgen Uitz damals an.

In erster Konsequenz wurde damals eine Bank aufgestellt.

Mit den richtigen Bauarbeiten ging es im Herbst los. Bauhofmitarbeiter Wilhelm Poindl zog eine Steinmauer hoch, mittlerweile wurde auch ein Schriftzug darauf angebracht.

Die Fertigstellung des Projekts ist für die nächsten Wochen vorgesehen. Auer: „Geplant ist dann auch noch ein Aussichtsplatzerl hinter der Steinmauer mit Sicht auf das Schloss.“