Über Fahrbahnmitte geraten: Autos kollidierten. Vergleichbar glimpflich endete ein Unfall auf der L68 zwischen Gmünd und Nondorf am Nachmittag des 2. August.

Von Redaktion noen.at. Erstellt am 03. August 2019 (12:43)

Eine 58-Jährige aus der Gemeinde Prinzersdorf (Bezirk St. Pölten-Land) kam nach Angaben der Polizei mit einem Renault Megane in Fahrtrichtung Gmünd über die Fahrbahnmitte, touchierte dabei den entgegenkommenden Firmen-Pkw eines 53-Jährigen aus Fels am Wagram (Bezirk Tulln). Beide Fahrzeuge wurden von der Fahrbahn geschleudert. Die Unglückslenkerin musste laut Polizei ambulant im Landesklinikum Gmünd behandelt werden, der andere Beteiligte blieb demnach unverletzt.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Gmünd und Nondorf, Rotes Kreuz Gmünd und Polizei. Die Landesstraße musste während der Bergungsarbeiten eine halbe Stunde lang komplett gesperrt werden.