Von regennasser Straße gerutscht. Zwei Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall am 29. April gegen 14.40 Uhr bei Langegg. Ein Auto rutschte auf der regennassen Straße in einen Autoverkaufsplatz.

Von Karin Pollak. Erstellt am 30. April 2019 (07:56)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Feuerwehr Amaliendorf

Ein 26-Jähriger aus der Gemeinde Großdietmanns fuhr auf der B 30 von Heidenreichstein nach Langegg. Auf dem Beifahrersitz befand sich ein ebenfalls 26-Jähriger aus der Heimatgemeinde des Lenkers.

Kurz vor dem Ortsgebiet von Langegg kam der Pkw in einer Rechtskurve auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und rechts von der Fahrbahn ab. Dort krachte das Fahrzeug gegen eine Alubegrenzung und einen Granitstein eines Autoverkaufsplatzes. Anschließend kam das Fahrzeug auf der rechten Fahrzeugseite liegend zum Stillstand.

Die beiden Insassen wurden leicht verletzt und im Landesklinikum Gmünd ambulant behandelt. Alkohol war nicht im Spiel. Das Auto wurde von der Feuerwehr Amaliendorf geborgen.