...dem früheren Schulwart Franz Krenn?. Der frühere Schulwart Franz Krenn ist im Bezirk kein Unbekannter. Als Kommandant der Feuerwehr Hoheneich, diese Funktion hatte er 20 Jahre inne, und als Gmünder Abschnittskommandant, dieses Amt bekleidete er 15 Jahre lang, kam er viel herum.

Von Karin Pollak. Erstellt am 21. September 2020 (05:20)
Franz Krenn,einst auch Kommandant der FeuerwehrHoheneich, genießt nun das Campen.
privat

Daran hat sich bis heute nichts geändert. Franz Krenn ist nach wie vor als selbstständiger Brandschutzbeauftragter tätig und überprüft Feuerlöscher: „Aber ich mache nur mehr das, was mir Spaß macht“, meint der ehemalige Schulwart der Volksschule Hoheneich.

2018 trat er nach seiner 19-jährigen „Schulzeit“ den wohlverdienten Ruhestand an, seither genießt der bald 65-Jährige vor allem das Campen und Segeln. „Heuer gab es coronabedingt nur Campingtouren in Österreich, die geplanten Segel-Törns in Kroatien sind auf nächstes Jahr verschoben“, berichtet Krenn, der zwischen seinen Touren immer wieder gerne in seinem großen Garten arbeitet und sein Haus auf Vordermann bringt.

Bei der Feuerwehr Hoheneich ist jetzt sein Sohn Dominik als Kommandant aktiv. „Da halte ich mich bewusst zurück, ich will nämlich nicht den Eindruck erwecken, dass ich da dreinrede.“