Beim Überholen in Traktor gekracht. Eine Waldensteinerin musste nach einem Zusammenstoß mit einem Traktorgespann ins Landesklinikum Gmünd eingeliefert werden. Sie dürfte das Abbiegemanöver des vor ihr fahrenden Traktors übersehen haben.

Von Karin Pollak. Erstellt am 17. September 2020 (07:39)
Symbolbild

Ein 64-jähriger Weitraer fuhr am 16. September kurz nach 16 Uhr mit seinem Traktor, an dem zwei Anhänger gekoppelt waren, von Wultschau in Richtung Weitra und wollte von der L8282 links in einen Lagerplatz einbiegen. Laut Polizei betätigte er den linken Blinker und begann den Abbiegevorgang.

Zu dieser Zeit befand sich eine 46-jährige Waldensteinerin mit ihrem Pkw hinter dem Traktorgespann und wollte das Traktorgespann, das schon im Abbiegen war, überholen. Die rechte Seite des Autos stieß gegen das linke Vorderrad des Traktors.

Die Pkw-Lenkerin erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Der Traktorlenker blieb unverletzt. Alkohol war bei diesem Unfall nicht im Spiel. Die Fahrzeugbergung übernahm die Feuerwehr Weitra.