Reinprechtsfeld: Plan für neue Siedlung fertig. Der Parzellierungsplan wurde fixiert, es gibt bereits zahlreiche Interessenten für Bauplätze.

Von Helma Meierhofer. Erstellt am 12. April 2021 (03:28)
Bauhofleiter Martin Röhrbacher, Franz Howegger, Stadtrat Alfred Huber, Stadtamtsdirektor Friedrich Winkler, Robert Bruckner (Büro Henninger), Vizebürgermeisterin Petra Zimmermann-Moser, Stadtrat Wolfgang Walter und Bürgermeister Patrick Layr freuen sich, jungen Menschen den Traum vom Eigenheim in Weitra bieten zu können.
H. Meierhofer, H. Meierhofer

Der Slogan „Es geht was Weitra“ gilt nicht nur für die Vorbereitungen zum Jubiläumsjahr in der Kuenringerstadt. Auch infrastrukturmäßig gibt die Stadtgemeinde Vollgas. In der jüngsten Gemeinderatssitzung wurden die Aufschließungszone und der Parzellierungsplan der neuen Siedlung Reinprechtsfeld freigegeben und fixiert.

An der Straße Richtung Wultschau, anschließend an die Siedlung Böhmberg, entsteht auf insgesamt 22.000 m² die Siedlung Reinprechtsfeld. Geplant sind im ersten Schritt zehn Bauplätze für Einfamilienhäuser, großzügig dimensioniert von 900 bis 1.300 m², 8.500 m² sind für Bauträger-Projekte reserviert, mit der WAV wurde bereits ein Optionsvertrag abgeschlossen.

Reservierungen schon möglich. Die Vorbereitungen für die Erschließung mit Infrastruktur, die Planungen für Kanal, Wasser, Energie und Breitband sind bereits abgeschlossen, im nächsten Schritt werden die Tiefbauarbeiten ausgeschrieben, begleitet werden die Arbeiten vom Ingenieurbüro für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft Henninger. Vorige Woche wurden erste Probegrabungen durchgeführt, um die Bodenverhältnisse bestmöglich abschätzen zu können.

Bürgermeister Patrick Layr erklärt: „Infomaterial zu den Grundstücken und Reservierungen sind ab sofort am Bauamt der Stadtgemeinde möglich. Der Preis für die Grundstücke beträgt 30 Euro pro m². Bis dato sind zwei Parzellen fix reserviert, es gibt viele Anfragen und Interessenten.“

Laut Umfragen ist Wohnen am Land in Zeiten wie diesen aktueller denn je, das Waldviertel mit seiner Natur gefragt wie nie. Attraktiv für zukünftige Weitraer sind die Kindergärten, Schulen, Gesundheitseinrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten und vielfältigen Freizeitangebote – passend zum Slogan der Stadt: „Bauen Sie auf Weitra“.