Musiker Manfred Kolm unerwartet verstorben. Landwirt Manfred Kolm (54) war Feuerwehrmitglied und leidenschaftlicher Musiker. Er verstarb unerwartet am 19. Februar.

Erstellt am 23. Februar 2017 (05:11)
zVg
Landwirt Manfred Kolm

Große Trauer herrscht in Wetzles: Plötzlich und unerwartet verstarb Manfred Kolm am 19. Februar im Alter von nur 54 Jahren.

Mit ihm verliert die Feuerwehr Wetzles ein langjähriges und engagiertes Mitglied. Unvergessen werden seine Auftritte als Weihnachtsmann beim alljährlichen „Wetzlinger Weihnachtstreff“ bleiben.

Auch als Musiker machte sich Landwirt Manfred Kolm einen Namen. Gemeinsam mit seinem Vater Sylvester, der 2002 verstorben ist, und seinem Bruder Gerhard sorgte er als „Kolm-Buam“ bei vielen Veranstaltungen und Hochzeiten für den legendären musikalischen Rahmen. Viele Jahre spielte Manfred Kolm auch bei der Stadtkapelle Weitra mit und war bis zuletzt Mitglied der „Buschenbach-River-Band“ in Wetzles. „Man findet keine Worte. Die Betroffenheit ist so groß. Ich verliere einen sehr guten Freund“, so der Ehrenkommandant der Feuerwehr Wetzles, Alfred Huber.

Der Termin des Begräbnisses stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest. Manfred Kolm hinterlässt seine Gattin Christa und seine erwachsenen Kinder Michael und Anita.