Zwei Verletzte bei Unfall auf der L68. Zwei Verletzte forderte ein Unfall auf der L68 zwischen Nondorf und Haid. Ein 25-jähriger Amaliendorfer und eine 76-jährige Kirchbergerin mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Von Red. Gmünd. Erstellt am 14. Oktober 2020 (16:33)
FF Gmünd

Der Amaliendorfer fuhr am 14. Oktober gegen 9 Uhr von Nondorf in Richtung Haid. Dabei kam er laut Polizei aus unerklärlichen Gründen mit seinem Pkw ins Schleudern und kollidierte in Folge mit dem entgegenkommenden Pkw der Kirchbergerin.

Durch die Wucht des Anpralles wurde das Auto des 25-Jährigen Straßengraben geschleudert, wo er auf dem Dach liegen blieb. Der zweite Pkw kam auf der Fahrbahn zum Stillstand.

Beide Verletzte wurden vom Notarzt versorgt und kamen ins Landesklinikum Gmünd.

Die Bergung der beiden kaputten Autos übernahmen die Feuerwehren Nondorf und Gmünd. Die L68 war eine Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.