Theatersommer Haag mit vielen Glanzlichtern. Über 12.000 Gäste besuchten das Hauptstück „Was ihr wollt“, inklusive Rahmenprogramm kamen 16.000 Besucher.

Von Leopold Kogler. Erstellt am 14. August 2018 (03:49)
Die Komödie „Was ihr wollt“ fand beim Theaterpublikum großen Anklang. Das freute natürlich auch Intendant Christian Dolezal (Mitte).
Theatersommer Haag

Eine große Schar von Theater-Fans beehrte heuer den Theatersommer Haag. Mit „Was ihr wollt“, frei nach Shakespeare, einer Komödie von Alexander Pschill und Nicolaus Hagg, konnte ein Publikumsmagnet auf die Bühne gebracht werden.

Schon nach der Premiere merkte man eine äußerst positive Stimmung. Besonders die bemerkenswerte und vielschichtige Leistung des Ensembles war ein großer Grundstein dafür, aber auch die tolle Inszenierung. Das Stück, so könnte man bilanzieren, wurde nicht nur bei der Premiere mit Standing Ovations bedacht, es glänzte auch mit vielen Spezialeinlagen.

„Man spürte heuer vom ersten Moment an die positive Stimmung, die sich dann auch in der Besucherfrequenz höchst erfreulich abzeichnete“, erklärt Geschäftsführer Gerhard Stubauer. In Zahlen heißt das Folgendes: Über 12.000 Menschen besuchten „Was ihr wollt“, das Hauptstück des Theatersommers Haag. Im Vorjahr bilanzierte man mit 7.200 Gästen.

Zu den programmierten 18 Vorstellungen gab es noch drei Zusatzvorstellungen. Und alle 21 Vorstellungen waren beinahe ausverkauft. Die abwechslungsreiche Inszenierung, mit jeder Menge Komödiantik, konnte durch ihre Breite punkten.


Mehr dazu