Amstetten Falcons scheiden aus. Auch im zweiten Spiel der Halbfinalserie gegen Gmunden muss sich Amstetten geschlagen geben. Die Saison ist damit vorbei.

Von Andreas Fröhlich. Erstellt am 14. Mai 2019 (00:45)
Archiv
Falcons geschlagen. Mit zwei Niederlagen gegen Gmunden verabschieden sich die Falcons (weißes Trikot) aus dem Bewerb.

GMUNDEN - AMSTETTEN 69:54. Im zweiten Spiel der Halbfinalserie wollten die Falcons nach der Heimniederlage ein drittes Spiel erzwingen.

Das Spiel startete dabei mit erfolgreichen Offensiven auf beiden Seiten, sodass es mit 20:19 ins zweite Viertel ging, wo die Amstettner Offensive ob der harten Gangart der Gmundner etwas ins Stocken kam. Der Referee ließ allerdings viel laufen, sodass es keine Punkte von der Freiwurflinie zu holen gab.

Halbzeitstand: 38:31. Auch in der zweiten Hälfte taten sich die Amstettner vor allem in der Offensive recht schwer, während man aber nicht allzu viele Punkte der Gmundner zulassen musste. Nachdem es mit 50:43 ins letzte Drittel ging, konnte Amstetten die Partie nicht mehr drehen. Eine erfolgreiche Saison endet für die Amstetten Falcons damit im Halbfinale der oberösterreichischen Landesliga.