Am Disco-WC Drogen geschnupft. Bei Kontrolle von Disco stieß Polizei auf zwei Männer, die im WC Rauschgift konsumierten. Ein 39-Jähriger ging auf Beamte los.

Erstellt am 23. Mai 2018 (05:48)
Symbolbild
Marcel Derweduwen/Shutterstock.com

Eine Diskothek in Behamberg wurde am 20. Mai um 4.15 Uhr von Polizeistreifen aus der Region und der Finanzpolizei Melk kontrolliert. Dabei wurden die Beamten von einem Gast darauf aufmerksam gemacht, dass sich auf der Herrentoilette etwas Illegales abspiele.

Die Polizisten hielten Nachschau und stießen in einer Kabine auf zwei Männer, die dort eine synthetische Droge (Speed) schnupften. Als ein Beamter Suchtmittel sicherstellen wollte, das in der Kabine zurückgeblieben war, ging plötzlich einer der Männer auf ihn los und versetzte ihm einen kräftigen Stoß gegen die Brust. Daraufhin wurde gegen den renitenten Discogast die Verhaftung ausgesprochen.

Als die Beamten ihn abführen wollten, wehrte er sich aber heftig, sodass sie ihm schließlich Handschellen anlegten und zur Polizeiinspektion Haidershofen brachten. Sowohl ein Alkotest als auch ein Drogentest verliefen positiv.

Der 39-jährige Österreicher wurde auf Anordnung des Staatsanwaltes zur Ausnüchterung in einer Zelle untergebracht. Nach der Vernehmung am nächsten Tag wurde er auf freiem Fuß angezeigt. Auch der zweite Drogenkonsument wurde angezeigt.