Asphaltierung der B42 steht nun fest. Das Land NÖ stellt 574.000 Euro für Arbeiten auf der B42 Haager Straße zur Verfügung.

Erstellt am 03. Mai 2018 (04:29)
Haidershofens Bürgermeister Manfred Schimpl, Landtagsabgeordneter Anton Kasser und Behambergs Bürgermeister Karl Stegh (von links) auf der Landesstraße B42.
VP Bezirk Amstetten

„Die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer in Niederösterreich steht für mich an erster Stelle. Der Straßenerhalt ist dabei zentral für die Sicherheit im Straßenverkehr“, hält Landesrat Ludwig Schleritzko zu den neuesten Beschlüssen der Landesregierung fest.

Darunter befinden sich auf seine Initiative auch Mittel inder Höhe von 574.000 Euro für den Bezirk Amstetten. Genauer geht es dabei um Asphaltierungsarbeiten der Fahrbahn der B42 im Baulos Anetzberg im Gemeindegebiet von Behamberg und Haidershofen.

„Unser Landesstraßennetz ist mit 13.600 Kilometern größer als jenes von Oberösterreich, der Steiermark und dem Burgenland gemeinsam. Dementsprechend muss auch investiert werden, um diese Infrastruktur im bestmöglichen Zustand zu halten“, erläutert Schleritzko. Die Asphaltierungsarbeiten an der B42 beginnen im Juni und sollen insgesamt bis Ende Juli dauern.